Hans (Johannes Brügger) Brücker[1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17]

Mann


Personlig informasjon    |    Media    |    Kilder    |    Hendelseskart    |    Alle    |    PDF

  • Navn Hans (Johannes Brügger) Brücker 
    Fødsel
    • Unsichere Eltern.
      Johannes Brücker
      um 1495, 1569 wahrscheinlich Altdorf (UR), Landmann von Uri und Bürger von Zug. Sohn des Walter, Landvogts. ?1) Anna Nell, 2) Dorothea Nell. B. wohnte in Grossutzingen (Gem. Altdorf), besass weitere Güter in Spiringen und Gersau und betrieb Kornhandel. 1520-23 Landvogt in der Leventina. 1529 Pannerherr, 1531 Anführer der Urner im 2. Kappelerkrieg. 1535 Urner Landesstatthalter, 1537-40, 1544-46 und 1557-59 Landammann. 1529-63 wiederholt Tagsatzungsgesandter. Beisitzer an den schweiz.-franz. Gerichtstagen in Payerne (ca. 1545-68). Ritter des Hl. Grabes.
      Quelle:
      Das Historische Lexikon der Schweiz HLS
      https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/015503/2003-01-08/

      Eines der ältesten Geschlechter des Kantons Uri. Walter Brücker, im Schächental, im Dorf Heilbrechtingen. stiftet am 29. März 1290 eine jährliche Abgabe von 3 Schillig an die neue Pfarrkirche zu Spiringen und legt diese Stiftung auf seinen «untersten Acker im Thal ennunt der Egge.» Heinrich erscheint den 24. April 1365 als Mitglied eines Schiedsgerichtes, Hans 1482 und 1490 als Vertreter seiner Heimatgemeinde Spiringen vor dem Fünfzehner-Gericht, ebenso 1500 Walter Brücker. Der letztere amtet 1506 — 1508 als Landvogt zu Bollenz und figuriert 1518 auf dem päpstlich - Mäiländischen Pensionenrodel mit 15 Florin. Sein Sohn, Landesfähnrich Heinrich, fiel 1515 in der Schlacht zu Marignano ; ein jüngerer Sohn, von der Margreth Spengler, Hans, ward 1520 — 1523 Landvogt zu Livinen, 1529 Pannerherr, 1535 Landesstatthalter. 1537, 38, 39, 44, 45, 57 und 58 Landammaun und vertrat 1529 — 1561 den Stand Uri häufig auf Tagsatzuugeu und Kon- ferenzen. Als Pannerherr war er 1531 ein Anführer der Urner in der Schlacht bei Kappel und «focht wie ein Löwe», seit 1554 tritt er als Ritter und Mitglied des geheimen oder Kriegsrates auf und 1545 bis 1568 als Zusätzer an den Rechtstagen zwischen den Eidgenossen und dem Könige von Frankreich. 1534 ward er auch unentgeltlich Bürger von Zug. Obwohl zweimal verheiratet, mit Anna Neil und Dorothea N., starb er doch kinderlos nach dem 12. Dezember 15G8, aber vor dem 19. Juni 1569. Sein Wohnort war Altdorf, doch besitzt und verkauft er noch 1540 — 1560 Güter zu Spiringen.
      Jakob Brücker fiel als Vorfähnrich zu Marignano, Anna war verehelicht mit Hans Dietlin, Landammaun 1518, 19, 26, 27, 28 und Barbara mit Andreas Furrer zu Erstfeld.
      Gleichzeitig mit dem Landammaun lebte zu Unterschächen Hans Brücker im Gut Brunnen, heute Talbach und Blackenhofstatt, verehelicht mit Verena Megnet. Sein Sohn Andreas war vermählt mit Elisabetha Scherrer und Verena Dürst, die Tochter Brigitta mit dem Landesstatthalter Hans Kuon und Margreth mit Kirchenvogt Joder Kempf zu Unterschächen ....
      Quelle:
      Schweizerisches GeschJechterbuch
      Almanach Genealogique Suisse
      1913 Vierter Jahrgang. Quatrieme Annee. Seite 104-105

      Verschiedene Genealogien führen Verena Megnet als zweite Gemahlin des Landammanns Johannes Brücker an; Verena Megnet war aber die Ehefrau des Johannes Brücker im Gut Brunnen (heute Talbach und Blackenhofstatt zu Unterschächen) ; ...........
      Quelle:
      Müller, Josef: Die Wohltäter der Pfarrkirche Silenen im 16. Jahrhundert. Band 4. Seite 170, 172

      Grossutzingen (Gem. Altdorf)
      Brücker [Brügger], Johannes geboren um 1495, gestorben 1569 wahrscheinlich Altdorf (UR), Landmann von Uri und Bürger von Zug. Sohn des Walter, Landvogts. oo 1) Anna Nell, 2) Dorothea Nell. B. wohnte in Grossutzingen (Gem. Altdorf), besass weitere Güter in Spiringen und Gersau und betrieb Kornhandel. 1520-23 Landvogt in der Leventina. 1529 Pannerherr, 1531 Anführer der Urner im 2. Kappelerkrieg. 1535 Urner Landesstatthalter, 1537-40, 1544-46 und 1557-59 Landammann. 1529-63 wiederholt Tagsatzungsgesandter. Beisitzer an den schweiz.-franz. Gerichtstagen in Payerne (ca. 1545-68). Ritter des Hl. Grabes.
      Quelle:
      Archive
      -StAUR
      Literatur
      - J. Brücker et al., Das Geschlecht der B. aus dem Schächental, 1990
      Autorin/Autor: Hans Stadler
      http://www.hls-dhs-dss.ch/textes/d/D15503.php
      (Altdorf ist ein Ort in Uri)

      (Landammann Johannes Brücker:)
      Eltern: Landvogt Walter und Margareth Spengler. Geboren um 1495, +1569.
      Gattin: Anna Nell. Seine Tochter Birgitta ehelichte Hans Kuon .............
      Quelle: Schweizer-Archiv für Heraldik. Archivum heraldicum, Volumer 50-51. Seite 52.
      PS
      Birgitta Brücker (wife of Hans Kuon) is the daughter of Hans Brücker in «Gut Brunnen» and Verena Menget.
      Birgitta Brücker (wife of Hans Kuon) is not the daughter of Landammann Johannes Brücker.
      Hans (Johannes Brügger) Brücker + 1568/1569 kinderlos.
      Schweizerisches Geschlechterbuch. Almanach Généalogique Suisse. Vierter Jahrgang. Seite 105

      Hans (Johannes Brügger) Brücker +
      Seb. Heinr. Kuon (später Landammann, kinderlos, + 1614, durch seine Mutter Brigida Brücker, war er ein Enkel von Landamann Hans Brücker.
      Quelle:
      Die Kunstdenkmäler des Kantons Uri. Seite 250

      Frau von Hans Brücker war in 1. Ehe mit Jost Scherer verheiratet. Heinrich Scherer ihr Sohn). - Brigida Brücker, Tochter von Hans Brücker und Verena Megnet. 2. Frau von Johannes Kuon. ihre Söhne Anton u. Sebast. Heinrich Kuon (Jzb 2.8).
      Quelle:
      https://www.google.no/search?tbm=bks&hl=no&q=%22Hans+Br%C3%BCcker%22#hl=no&tbm=bks&q=%22Hans+Br%C3%BCcker%22+Megnet

      Walter Brücker. Der letztere amtet 1506 - 1508 als Landvogt zu Bollenz und figuriert 1518 auf dem päpstlich - raailändischen Pensionenrodel mit 15 Florin. Sein Sohn, Landesfähnrich Heinrich, fiel 1515 in der Schlacht zu Marignano ; ein jüngerer Sohn, von der Margreth Spengler, Hans, ward 1520 - 1523 Landvogt zu Livinen, 1529 Paunerherr, 1535 Landesstatthalter. 1537, 38, 39, 44, 45, 57 und 58 Landammann und vertrat 1529 - 1561 den Stand Uri häufig auf Tagsatzuugeu und Konferenzen.
      Quelle:
      Schweizerisches Geschlechterbuch. Almanach Généalogique Suisse. Vierter Jahrgang. Seite 104-105

      Johannes Brücker, Landammann, 1537-1540, 1544-1546, 1557-1559
      Die Brücker im Schänchental kommen urkundlich erstmals 1290 vor.
      Wappen in Rot und Blau ........
      Quelle:
      Schweizer-Archiv für Heraldik. Archivum heraldicum, Volumer 50-51. Seite 51

      Verwandten?
      1510 Engelhard Brücker 2) oder Brügger, seßhaft zu Churwalden (Pradavens), wird als der lezte von der Abtei Churwalden ernannte Ammann bezeichnet (Häberlin Annal.
      Churw. Msc.), er war auch Podestat zu Worms 1525, zu Trahona 1537.
      2)
      Dieser bürgerte sich zuerst in Churwalden ein; er war der Enkel des „Junkers Hans" in Arosa, des urkundlichen Besitzers der ehemal. Heuberge am sagen-umwehten Brüggerhorn (a. l434, Ürk. im Stadt-Archiv), und der Sohn Christians, Obmanns der dortigen, damals weit größern, freien Walser-Gemeinde (Urk. von 1418 im Archiv Brienz), zugleich der Neffe des bekannten Fürst-Abts von Disentis Johann (1497—1512) und des Chorherrn und Priors von Churwalden Sigismund (1488) Früher noch wählend zwei Jahrhunderten (1244—1418) erscheint dieses Geschlecht urkundlich als zu Chur wohnhaft und verbürgert, bis anno 1406 als Güterbesitzer auf „Bruggerwisun".
      Quelle:
      Chronologisches Verzeichniss der
      Landammänner von Churwalden während vier
      Jahrhunderten (1450-1850)
      Band 10. Heft 5, s 103
      https://www.e-periodica.ch/cntmng?pid=bmb-001%3A1859%3A10%3A%3A257

      Verwandten?
      1491 April 10. — Hans Fries, alt Ammann zu Uri, und seine Frau Margareta verkaufen dem Hans Brücker ihren Anteil am Berg Frytter.
      Quelle:
      Verzeichnisse von Abhandlungen und Dokumenten
      in
      Jahrbuücher für Schweiz. Geschichte
      Anzeiger für Schweiz. Geschichte und Altertumskunde
      Anzeiger für Schweiz. Geschichte
      S 77

      In einer Eroser Urkunde vom Jahr 1511 dat. Mittwoch vor St. Pauls Bek. (worin Hans Brücker und Peter Et- terlin von Erosa dem Bischof Paulus von Chur ihre "Wiesen, genannt „in der Yssell" um 30 Pfund Pfennig verkaufen) finde ich noch den, wie es scheint nunmehr verschollenen Namen des y^hösen Thäli's"- für das heu- tige Welschtobel, indem die Grenzen der genannten Yssel also ....
      Quelle:
      Jahresbericht der Naturforschenden Gesellschaft Graubündens. Neue Folge. XI Jahrgang. Chur 1866. S 58-59
    Kjønn Mann 
    Event Uri, Schweiz 
    Occupation 10 Apr 1491  Fritter, Unterschächen, Schweiz Finn alle personer med hendelser på dette stedet  [18
    Occupation 1520  Leventina, Schweiz Finn alle personer med hendelser på dette stedet 
    Occupation 1520  Leventina, Schweiz Finn alle personer med hendelser på dette stedet 
    Occupation 1529  Zug, Schweiz Finn alle personer med hendelser på dette stedet 
    Occupation 1529  Aargau, Schweiz Finn alle personer med hendelser på dette stedet 
    Event 8 Mar 1529  Baden, Schweiz Finn alle personer med hendelser på dette stedet  [19
    Event 1531  Kappel, Schweiz Finn alle personer med hendelser på dette stedet  [20
    Event 16 Nov 1531  Dänikon, Schweiz Finn alle personer med hendelser på dette stedet 
    Occupation 1535 
    Occupation 1537  [21
    Event 2 Aug 1537  Baden, Schweiz Finn alle personer med hendelser på dette stedet 
    Occupation 1544  Uri, Schweiz Finn alle personer med hendelser på dette stedet  [22
    Event 1545 
    Occupation 1545  Baden, Schweiz Finn alle personer med hendelser på dette stedet 
    Event 16 Jun 1545  Baden, Schweiz Finn alle personer med hendelser på dette stedet  [23
    Occupation 1548  Payerne, Schweiz Finn alle personer med hendelser på dette stedet  [24
    Occupation 11 Feb 1550  Baden, Schweiz Finn alle personer med hendelser på dette stedet 
    Event 10 Mar 1551  Baden, Schweiz Finn alle personer med hendelser på dette stedet 
    Occupation Uri, Scheiz Finn alle personer med hendelser på dette stedet 
    Occupation Altdorf, Switzerland Finn alle personer med hendelser på dette stedet 
    Occupation 27 Jun 1557  Baden, Schweiz Finn alle personer med hendelser på dette stedet 
    Occupation 2 Aug 1557  Baden, Schweiz Finn alle personer med hendelser på dette stedet 
    Occupation 4 des 1558  Baden, Schweiz Finn alle personer med hendelser på dette stedet 
    Occupation 1560  Baden, Schweiz Finn alle personer med hendelser på dette stedet 
    Occupation 1560  Payerne, Schweiz Finn alle personer med hendelser på dette stedet  [25
    Occupation 15 des 1561  Altorf, Schweiz Finn alle personer med hendelser på dette stedet 
    Possessions Spiringen, Schweiz Finn alle personer med hendelser på dette stedet 
    Possessions Altdorf, Schweiz Finn alle personer med hendelser på dette stedet 
    Død
    • tot nach dem 12. Dez. 1568, aber vor dem 19. Juni 1569
      .... tritt er als Ritter und Mitglied des geheimen oder Kriegsrates auf und 1545 bis 1568 als Zusätzer an den Rechtstagen zwischen dem Eidgenossen und dem Könige von Franchreich. 1534 ward er auch uentgeltlich Bürger zu Zug. Obwohl zweimal verheiratet, mit Anna Nell und Dorothea N., starb er doch kinderlos nach dem 12. Dezember 1568, aber vor dem 19. Juni 1569. Sein Wohnort war Altdorf, doch besitzt und verkauft er noch 1540 - 1560 Güter zu Spiringen.
      Jakob Brücker fiel als Vorfähnrich zu Marignano, Anna war verehelicht mit Hans Dietlin, Landammann 1518, 19, 26, 27, 28 und Barbara mit Andreas Furrer zu Erstfeld. Gleichzeitig mit dem Landammann lebte zu Unterschächen Hans Brücker
      Quelle:
      Schweizerisches Geschlechterbuch. Almanach Généalogique Suisse. Vierter Jahrgang. Seite 105

      Landammann Hans Brücker und seine Frau Anna Nell gaben (1545-46) ein braunes danastenen Messgewand mit einem schwarzen samtenen Kreuz, und ....
      Quelle:
      Die Kunstdenkmäler des Kantons Uri: Altdorf (1-2 v.). Seite 162
    Person ID I35444  My Genealogy
    Sist endret 18 Mai 2024 

    Far Walter (Brucker) Brücker 
    Mor Margareth (Greti) Spengler 
    Ekteskap J  [26
    Famile ID F14221  Gruppeskjema  |  Familiediagram

    Familie 1 Anna Nell 
    Ekteskap
    • Johannes Brücker
      um 1495, 1569 wahrscheinlich Altdorf (UR), Landmann von Uri und Bürger von Zug. Sohn des Walter, Landvogts. ?1) Anna Nell, 2) Dorothea Nell. B. wohnte in Grossutzingen (Gem. Altdorf), besass weitere Güter in Spiringen und Gersau und betrieb Kornhandel. 1520-23 Landvogt in der Leventina. 1529 Pannerherr, 1531 Anführer der Urner im 2. Kappelerkrieg. 1535 Urner Landesstatthalter, 1537-40, 1544-46 und 1557-59 Landammann. 1529-63 wiederholt Tagsatzungsgesandter. Beisitzer an den schweiz.-franz. Gerichtstagen in Payerne (ca. 1545-68). Ritter des Hl. Grabes.
      Quelle:
      Das Historische Lexikon der Schweiz HLS
      https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/015503/2003-01-08/
    Famile ID F16438  Gruppeskjema  |  Familiediagram
    Sist endret 15 Okt 2021 

    Familie 2 Dorothea Nell 
    Ekteskap
    • Johannes Brücker
      um 1495, 1569 wahrscheinlich Altdorf (UR), Landmann von Uri und Bürger von Zug. Sohn des Walter, Landvogts. ?1) Anna Nell, 2) Dorothea Nell. B. wohnte in Grossutzingen (Gem. Altdorf), besass weitere Güter in Spiringen und Gersau und betrieb Kornhandel. 1520-23 Landvogt in der Leventina. 1529 Pannerherr, 1531 Anführer der Urner im 2. Kappelerkrieg. 1535 Urner Landesstatthalter, 1537-40, 1544-46 und 1557-59 Landammann. 1529-63 wiederholt Tagsatzungsgesandter. Beisitzer an den schweiz.-franz. Gerichtstagen in Payerne (ca. 1545-68). Ritter des Hl. Grabes.
      Quelle:
      Das Historische Lexikon der Schweiz HLS
      https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/015503/2003-01-08/
    Famile ID F16439  Gruppeskjema  |  Familiediagram
    Sist endret 15 Okt 2021 


Sidene drives av The Next Generation of Genealogy Sitebuilding v. 14.0.3 , skrevet av Darrin Lythgoe © 2001-2020.
Stromsnes.info - redigert av Arnulf Strømsnes Copyright © 2000-2020 All rights reserved. | Retningslinjer for personvern.
Translate »